Beratung

Spezialisiert auf Hunde und Katzen gibt Ihnen der Haustier-Service wertvolle Tipps aus über 40 Jahren Erfahrung zur verhaltensgerechten Haltung und dem täglichen Umgang mit Ihrem neuen oder künftigen Mitbewohner. Vor allem die künftigen Tierhalter, die sich zum ersten Mal ein Haustier anschaffen wollen, sind sich meist nicht darüber bewusst welchen Gefahren ein Haustier in seinem neuen Heim ausgesetzt sein kann. Es sind meist Kleinigkeiten im Haushalt, die schnell zu schweren Verletzungen oder gar zum Tod eines Haustieres führen können.

Der Haustier-Service berät Sie in Ihrem Zuhause über mögliche Gefahren, die Ihr Haustier in den einzelnen Räumlichkeiten ausgesetzt sein kann.

Wenn Ihre Entscheidung nach reiflicher Überlegung gefallen ist, sich ein (neues oder weiteres) Haustier anzuschaffen, steht Ihnen der Haustier-Service bereits vor der Anschaffung und bei der Auswahl eines neuen Familienmitgliedes beratend zur Seite. Es gibt eine Menge im Vorwege zu bedenken, damit für Mensch und Tier ein harmonisches und langes Miteinander gut funktioniert. Spontane Anschaffungen enden oft damit, dass man dem ausgewählten Haustier seine natürlichen Bedürfnisse nicht (ausreichend) bieten kann und der Tierhalter in kürzester Zeit überfordert und das Haustier unterfordert ist. Ein Husky beispielsweise, der rassebedingt sehr viel Bewegung und Auslauf benötigt, wird früher oder später aus Frust und Langeweile die teure Wohnungseinrichtung zerstören oder den aufwendig angelegten Rasen in kürzester Zeit in ein Trümmerfeld verwandeln. So ein Verhalten ist kein Fehlverhalten sondern ein Ausgleich für ein Mangel an Bewegung und Beschäftigung.

Eine Katze, die es als Freigänger zuvor gewohnt war durch die Gärten und um die Häuser zu ziehen, werden Sie kaum zu einer Wohnungskatze machen können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich im Haus gefangen nicht wohl fühlt und nach kurzer Zeit die Wände und Gardinen hoch läuft, die Möbel zerkratzt oder unsauber wird, wenn ihr die zuvor gewährte Freiheit ganz oder teilweise verwehrt wird. Auch dieses Verhalten ist kein Fehlverhalten sondern ein Ergebnis aus purem Frust und Langeweile. Der Haustier-Service steht Ihnen beratend zur Seite, bevor Sie sich unter Umständen das für Sie eher ungeeignete Haustier anschaffen.

Manchmal lässt es sich als Tierhalter nicht vermeiden, sich von seinem (oder einem) Haustier zu trennen. Die Abgabe eines Haustieres gehört wohl zu den schmerzlichsten und schwierigsten Entscheidungen und Situationen im Leben eines Tierhalters. Eine Abgabe kann die unterschiedlichsten Gründe haben, die zu so einer Entscheidung führen können. Besonders ältere oder körperlich gebrechliche Tierhalter können unerwartet in eine Situation geraten, in die ihnen die Haltung des geliebten Haustieres nicht mehr möglich ist. Auch Unverträglichkeiten mit anderen Haustieren oder menschlichen Mitbewohnern können zur Abgabe eines Haustieres führen. Der Haustier-Service kann Sie bei dieser Entscheidung beraten und im Falle einer Abgabe dabei unterstützen und zur Seite stehen, den oder die passenden neuen Halter für Ihren Liebling zu finden.

Planen Sie einen Urlaub oder müssen Sie aus anderen Gründen Ihr Haustier in Pension geben, kann Ihnen der Haustier-Service auch hier beratend zur Seite stehen, damit sie während Ihrer Abwesenheit ein gutes Gefühl und Gewissen haben, dass sich Ihr Haustier in der ausgewählten Tierpension wohl fühlt und gut aufgehoben ist.